Eine lachende Seniorin mit einer DRK-Mitarbeiterin beim Blumen gießen. Foto: A. Zelck / DRK e.V.
Hauswirtschaftliche HilfenHilfe im Haushalt

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Alltagshilfen
  3. Hauswirtschaftliche Hilfen

Hauswirtschaftliche Hilfen

Wohnung, Einkauf, Wäsche, Garten – in dieser Hinsicht stellt die Bewältigung des Alltags für viele Menschen eine Belastung dar. Wenn zusätzlich Erkrankungen oder Gebrechlichkeiten vorliegen und die vielen Haushaltsaufgaben nur noch eingeschränkt abgearbeitet werden können, kann auch schon ein wenig Hilfe enorm entlasten. Das Deutsches Rotes Kreuz (DRK) unterstützt durch hauswirtschaftliche Hilfen.   

Ansprechpartner

Herr
Michael Schneider

Tel: 06894 590 9777 
schneiderm(at)kv-st-ingbert.drk.de

Gesundheitspark
Klaus-Tussing-Str. 9
66386 St. Ingbert

Wir helfen gerne

Handgebügelt, der Joghurt mit den Stückchen oder lieber ein bestimmtes Geschirrspülmittel? Kurzfristig doch noch Rasenmähen oder das Wohnzimmer saugen?

Individuelle Vorlieben möchten wir berücksichtigen bei unserem:

  • Wäschedienst (z.B. waschen, trocknen, bügeln, zusammenlegen)
  • Wohnungsdienst (z.B. spülen, Staub saugen, Fenster putzen, Müll und Altglas entsorgen)
  • Einkaufsdienst (z.B. Abholen von bestellten Waren, Einkauf nach Liste)
  • Gartendienst (z.B. Rasen mähen, Pflanzenpflegen)
  • weitere Dienste
Alt+Jung, Alt, Jung, Hilfe
Foto: D. Ende / DRK

Die AhA – Agenturen für haushaltsnahe Arbeit im Saarland

Im Juli 2004 ging das Projekt „AhA – Agenturen für haushaltsnahe Arbeit“ an den Start.

Um die Bezahlung Ihrer Haushaltshilfe, die Abrechnung der Zuschüsse und alle Formalitäten kümmert sich Ihre AhA! Sie haben keinerlei bürokratischen Aufwand und keinerlei Arbeitgeberpflichten. Für eine Krankheits- und Urlaubsvertretung ist ebenfalls bestens gesorgt.

Sie können 20% (bzw. maximal 4.000 €) der pro Jahr in Rechnung gestellten Dienstleitung von der der Steuer abziehen.

Gerne stehen wir Ihnen für ein persönliches Beratungsgespräch zur Verfügung.

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.